Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Körper und Atem lösen – Gefühle befreien Körperarbeit mit Schmelzatem Gefühle als Tor Gefühle kommen und gehen, genauso wie Körperempfindungen und Gedanken. Wenn du gegenüber den Gefühlen „nichts tust und still bist“, dann können sie in dir aufsteigen, eine Weile toben und dann wieder verbrennen. Wenn alles zur Ruhe kommt, kannst du die Stille und den Frieden wahrnehmen, die darunter sind. Wenn das Fühlen blockiert ist Bei vielenMenschen ist jedoch dieses Zulassen der Gefühle blockiert. Sie berichten dann, dass die Gedanken nicht zur Ruhe kommen, sich alles dumpf anfühlt oderder Körper beim Meditieren schmerzt und sich verspannt. Gerade diese Verspannungen halten die Gefühle fest, die aufsteigen wollen. Körperarbeit mit Schmelzatem An diesem Nachmittag erlernen wir einfache Übungen, die dir helfen den Atem freier werden zu lassen, Körperanspannungen zu lösen und dich den Gefühlen, die dabei ins erleben kommen, zu öffnen. Viele der Übungen sind auch zu Hause oder in der Arbeit alleine oder mit einem Partner anwendbar. Austausch in der Gruppe hilft, das Erlebte zu reflektieren und Fragen zu klären. Ort: Buddha-Haus München, Klarastr. 4Zeiten: Samstag, 14-18:30 Uhr (Hl3Könige)Kursgebühr: 30€Organisationsgebühr: 5€Dana: Herzensgabe für Lehrerin und StadtzentrumLeitung: Anke Waterkamp und Lars RoßnerAnmeldung: Online beim Buddha-Haus-München oder Eintrag in die Anmeldeliste in Buddha-Haus München, Klarastr. 4