Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Enneagramm ist ein alter Weisheitsspiegel. Es beschreibt 9 verschiedene Strategien, das Leben mehr oder weniger befriedigend zu meistern. Es hilft dir dabei, dich selbst zu erforschen und diese Fixierungsmuster anzuhalten. So wirst du immer freier indeinem Handeln und im Umgang mit bisher schwierigen Situationen. Du erkennst im Enneagramm vor allem auch, was du nicht bist, so dass sich der Schleier der Fixierung lüften kann und deine Essenz, dein wahres Sein, immer klarer durchscheint.

Diese 4 Abende sind erfahrungsorientiert. Es gibt jeweils einen Vortrag, Raum für Austausch und Fragen, geführte Meditation, und Partnerübungen in Dyaden. Der Kurs ist geeignet für Einsteiger ohne Vorkenntnisse als auch für Menschen mit Enneagramm-Kenntnissen zur Auffrischung und Klärung von Fragen.

Auf eine sorgsame und tief greifende Weise vermag das Enneagramm
körperliche, emotionale und mentale Identifikationsmuster zu enthüllen,
die im Unterbewusstsein verborgen liegen.
Mit der Bereitschaft, die begrenzte Identifikation bewusst aufzugeben,
kommt eine tiefe Entspannung.
ELI JAXON BEAR

Ort: Buddha-Haus München, Klarastr. 4
Zeiten: 3 Abende, Mi 05.12. – 19.12.2018, 19-21 Uhr
Kursgebühr: 30€ + Dana (Herzensgabe) für Lehrerin und Stadtzentrum
Leitung: Anke Waterkamp
Anmeldung: Online beim Buddha-Haus-München oder Eintrag in die Anmeldeliste in Buddha-Haus München, Klarastr. 4